Psychotherapie · Supervision · Coaching · Seminare

Vorschau

Zeitmanagment - anders

4.-8. September 2019 in Ahrenshoop/Darß

mehr

Selbst-Bewusst im Job                 

19.-20. Oktober 2018 jeweils in Potsdam      

mehr

Newsletter bestellen

Artikel, Inspirationen und Aktuelles

ein paar Mal im Jahr

mehr

Vorschau

Zeitmanagment - anders

4.-8. September 2019 in Ahrenshoop/Darß

mehr

Selbst-Bewusst im Job                 

19.-20. Oktober 2018 jeweils in Potsdam      

mehr

Newsletter bestellen

Artikel, Inspirationen und Aktuelles

ein paar Mal im Jahr

mehr

Inspirationen

Dies ist eine Fundgrube zum Stöbern und falls Sie an weiterführenden Informationen intessiert sind.

"Deine Seele sucht andere Wege und wo sie zu kurz kommt, wo du auf ihre Kosten Erfolge hast, blüht dir kein Glück. Denn >Glück< empfinden kann nur die Seele, nicht der Verstand, nicht der Bauch, Kopf oder Geldbeutel." (Hermann Hesse)

Innere Achtsamkeit

  • Übung zur inneren Achtsamkeit, Audiodatei, mp3 (2,25 MB)
  • Weiss, H., Harrer, M. & Dietz, Th. (2012): Das Achtsamkeitsbuch. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Weiss, H., Harrer, M. & Dietz, Th. (2013): Das Achtsamkeits-Übungsbuch. Stuttgart: Klett-Kotta.
  • Webseite mit ausführlichen Informationen: www.achtsamleben.at

Hakomi

  • Kurtz, R. (1994) Hakomi - Eine körperorientierte Psychotherapie. München: Kösel.
  • Marlock, G., Weiss, H. (Hg.) Handbuch der Körperpsychotherapie (2006) Schattauer Verlag
  • Webseite mit ausführlichen Informationen: www.hakomi.de

Supervision

  • Die Webseite der Deutschen Gesellschaft für Supervision e.V.: www.dgsv.de

Texte

Autobiographie in Fünf Kapiteln

1.
Ich gehe die Strasse entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren... Ich bin ohne Hoffnung.
Es ist nicht meine Schuld.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

2.
Ich gehe dieselbe Strasse entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

3.
Ich gehe dieselbe Strasse entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich sehe es.
Ich falle immer noch hinein... aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiss, wo ich bin.
Es sit meine eigene Schuld.
Ich komme sofort heraus.

4. Ich gehe dieselbe Strasse entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

5.
Ich gehe eine andere Strasse.

Vorschau

Zeitmanagment - anders

4.-8. September 2019 in Ahrenshoop/Darß

mehr

Selbst-Bewusst im Job                 

19.-20. Oktober 2018 jeweils in Potsdam      

mehr

Newsletter bestellen

Artikel, Inspirationen und Aktuelles

ein paar Mal im Jahr

mehr